Meine Angebote

Meine Angebote

Meine Coachingkonzeption hat sich aus meiner langjährigen Führungstätigkeit im Hochschulmanagement, Forschung über und Zusammenarbeit mit Führungskräften aus Wirtschaft und Wissenschaft in den neuen Arbeitskontexten entwickelt, die heute plakativ mit “New Work”, “Third Space” oder allgemein als “Wissensgesellschaft” umschrieben werden.

Die Werte, die eine gelungene Selbstführung mit der gemeinsamen Lebensführung mit unseren Lieben und Freunden/innen in den unterschiedlichsten privaten und beruflichen Lebenskontexten verbinden, stehen heute im Zentrum meiner Arbeit. Die eigene Geschichte, die Sie mit der anstehenden Bewältigung eines unerfüllten Lebensthemas, biografischen Übergangs oder beruflichen Konfliktes in eine vielleicht schon länger schwelende Krise gestürzt und hier und jetzt zu mir geführt hat, wird in unserer kreativen Zusammenarbeit sinnstiftend weitererzählt.

Im Mittelpunkt unserer Identitätsentwicklung stehen die Bindungsbeziehungen unseres Lebens. Das bewusste Reflektieren über die Intentionen der Gedanken, Gefühle und Handlungen von mir selbst und meinen Mitmenschen wird als mentalisieren bezeichnet. Um bewusst gut mentalisieren zu können, muss ich mich in Bindungsbeziehungen sicher geborgen fühlen. Treten hier zeitweise Störungen auf, ist auch meine mentale Reflexionsfähigkeit davon beeinträchtigt.

Dies kann dazu führen, dass ich energiezehrend in der mit dem “Problem” kreisenden Gedankenmühle oder in bestimmten ähnlichen Situationen in wiederkehrenden Ängsten und Wutanfällen gefangen bleibe, ohne die Lösung überhaupt richtig in den Blick nehmen zu können. Bei persönlichen Konflikten ist mir dann oft der Blick verstellt, um angemessene Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

Hier setzt mein Konzept der Bindungsberatung an. Ich helfen Ihnen, ihre tiefer liegenden Bedürfnisse wahrzunehmen und die aktuell belastenden Gefühle und Gedanken zeitlich nach ihren biografischen Herkunftsorten zu sortieren. Aus der Vielfalt der sich dem Leben bietenden Möglichkeiten und der bisherigen Lebens- und Beziehungsgestaltung werden die erforderlichen Ressourcen für Ihre im Coachingprozess erarbeitete “sichere” Alternative sichtbar.

Die achtsame Verbindung von Innen- und Außenperspektive hilft bei der selbstgestalteten Weiterentwicklung der eigenen Identität. Die generelle Frage “Wer bin ich?” wird in sicherer Umgebung durch vier Arbeitsebenen mit unterschiedlichen Impulsen konkretisiert. Aus Ihren ersten intuitiven Antworten leite ich die weiterführenden passenden Coachingformate ab, die Ihnen wieder eine lösungsorientierte Gestaltung ihres Lebens ermöglichen.